Sammeln sich bei dir auch so viele bemalte Papiere die auf Weiterverarbeitung warten? Bei mir im Studio stapelt sich da so einiges! Darunter viele Aquarell- und Acryl Zeichnungen, Farbtests, Kritzeleien und handgeschöpfte Papiere, die von verschiedenen Projekten übrig geblieben sind. In diesem DIY zeige ich dir,wie du eine hübsche Wanddeko aus recycelten Papier-Kreisen zaubern kannst. LOS GEHTS! 🚀

MATERIALLISTE

  • BEMALTE PAPIERE ggf. handgeschöpftes Papier
  • NÄHMASCHINE
  • KREISSTANZE
  • AST ca. 30-40 cm Länge
  • ACRYLFARBE ggf. für Bemalung des Astes
  • KORDEL ODER SCHNUR

STEP BY STEP ANLEITUNG:

1. Papier-Kreise ausstanzen und anordnen

Verschaffe dir zuerst einen Überblick über deine Papiere. Zum Ausstanzen eignen sich am besten flächig bemalte oder handgeschöpfte Papiere, aber auch Kritzeleien oder Farbkleckse ergeben einen individuellen Look! Die Anzahl deiner Kreise kannst du selbst festlegen. Beachte bitte, dass bei der fertigen Wanddeko immer 2 Kreise übereinander liegen, deren bemalte Seiten nach außen zeigen.

Wenn du deine Papiere fertig ausgestanzt hast, kannst du die Kreise zunächst auf einem Tisch grob anordnen. So kannst du auch die Anzahl und Länge der einzelnen Kreis-Girlanden bestimmen. Dieser Part hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht, da man hier wunderbar auch etwas herumspielen kann, bevor man sich für eine finale Reihenfolge entscheidet.

Für die Befestigung der einzelnen Kreis-Girlanden habe ich einen Ast benutzt, den ich zuvor mit schwarzer und grauer Acrylfarbe partiell angemalt habe. Eine Anleitung dafür kannst du in meinem DIY GLASGLOCKE DEKORIEREN nachlesen.

diy wanddeko kreise ausstanzen
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2. Papier-Kreise zusammennähen

Jetzt kannst du die einzelnen Kreise in der von dir bestimmten Reihenfolge als Girlande zusammen nähen! Papier lässt sich wirklich wunderbar mit der Nähmaschine nähen. Bei festeren Papieren könnte es jedoch Sinn machen, eine dickere Nadel zu verwenden.

Als nächstes legst du dir die Kreis-Girlanden neben deiner Nähmaschine zurecht. Angefangen wird dann mit dem untersten Kreis einer jeden Reihe. Zu Beginn verriegelst du den ersten Kreis mit einem kurzen Stepp, damit die Naht nicht gleich wieder aufgeht. Danach nähst du normal weiter und lässt die Nähmaschine einfach so lange weitersteppen, bis der gewünschte Abstand zum nächsten Kreis erreicht ist. Du kannst den Abstand jedes Mal mit einem Maßband abmessen oder wie ich einfach nach Gefühl arbeiten. Der nächste Kreis wird dann einfach wieder unter die Nadel geführt und übersteppt ohne zu verriegeln, so wie ich es auch unten im Video zeige. Den letzten Kreis der Girlande verriegelst du wieder kurz und lässt etwa 10 cm Faden über stehen, bevor du ihn abschneidest. Diesen benötigst du, um deine Kreis-Girlanden später am Ast zu befestigen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3. Befestigung der Kreis-Girlanden

Wenn deine einzelnen Kreis-Girlanden zusammen genäht sind, kannst du diese jetzt nach der Reihe an den Ast knoten. Als Aufhängung bindest du eine Schnur oder eine Kordel um die Enden deines Astes, sodass dieser gerade hängt. Zum Schluss kannst du, wie in meinem Beispiel, die handgeschöpften Papier-Kreise auseinander falten. Das sieht besonders schön aus, da diese keine weiße Innenseite haben. Wenn du keine handgeschöpften Papiere hast, kannst du zum Beispiel vor dem Stanzen deine vorhandene Papiere noch auf der Rückseite bemalen oder zusätzlich farbiges Seidenpapier zwischen die beiden Kreise legen. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!

diy wanddeko kreis girlande
diy wanddeko papier kreise

Na, seid ihr jetzt schon am überlegen wo eure alten Zeichnungen lagern?
Mit diesem DIY kann man nicht nur seine alten Papieren recyceln, durch den Einsatz der verschiedenen Maltechniken und Farben entsteht ein echtes Unikat! Bei uns ist diese hübsche Deko jedenfalls schon ins Kinderzimmer eingezogen. Ich bin mir sicher die süßen, bunten Kreisen machen sich auch wunderbar an einem Mobilee für Babys oder einfach als Geschenkanhänger. Das werde ich demnächst sicherlich mal ausprobieren. Bis dahin, viel Spaß beim Gestalten!

Deine