fbpx

In dieser Blogreihe gebe ich dir einen Einblick in das Element, das Künstler und Kreative bereits weltweit für sich nutzen: Das ART JOURNAL! Im vierten Teil der Blogreihe erkläre ich dir Schritt für Schritt in einem DIY, wie du dein individuelles Art Journal einfach selbst binden kannst!

Du möchtest mit Art Journaling starten und überlegst welches Skizzenbuch dafür geeignet sein könnte? Dann hast du bestimmt noch nicht über die Alternative zum klassischen Skizzenbuch nachgedacht, nämlich dein Art Journal selbst herzustellen! Mit einer einfachen Fadenheftung gelingt es dir in wenigen Schritten ein individuelles Art Journal einfach selbst zu binden! Wähle deine Lieblingspapiere ganz nach deinen Vorlieben aus und erstelle ein echtes Unikat, in dem du dann nach Herzenslust kreativ sein kannst.

Die Vorteile des selbstgebundenen Art Journals:

  • Du kannst die Anzahl deiner Seiten und das Format selbst bestimmen
  • Durch die Nutzung von unterschiedlichen Papieren, kannst du dein Journal nach deinen Vorlieben gestalten
  • Es ist möglich, einzelne Papiere vorab zu bemalen und später einzubinden
  • Du kannst lose Papiere recyclen, für die du sonst keine Verwendung mehr hast
diy-individuelles-art-journal

DIE MATERIALIEN:

  • INNENSEITEN: ca. 12 Bögen Papier z.B. Aquarellpapier, Mixed Media Papier, Magazinseiten, Kraftpapier, Transparentpapier, handgeschöpftes Papier, Briefbögen, Buchseiten, Notizen, recyceltes Papier, bemalte Seiten etc.
  • COVER: z.B. SnapPap Papier, fester Karton oder Tonpapier
  • Schere, Geodreieck
  • Falzbein (optional)
  • stabile, spitze Nadel oder Ahle
  • reißfestes Garn oder Buchbinderzwirn
  • Bleistift und Radiergummi
  • 3-4 Büroklammern oder Foldback Klammern
diy-art-journal-selbst-binden-materialien-falzbein-garn
Falzbein für Papier, Nadel und Garn

DAS FORMAT:

Als Format eignet sich A5 sehr gut, da dafür A4 Papiere einfach in der Mitte gefaltet werden müssen. Du kannst deine Papiere aber auch individuell auf das gewünschte Format zuschneiden und quadratische oder Miniformate binden.

Bitte achte darauf, dass die Fadenbindung nur mit Papierbögen, die in der Hälfte gefaltet werden funktioniert. D.h. ein A4 Papier ergibt immer ein A5 Format.

DAS ART JOURNAL COVER:

Ich persönlich benutze für das Cover SnapPap Papier, da es sich schön bemalen lässt und ich die flexible, lederartige Oberfläche sehr mag. Bearbeite das Cover am besten direkt nachdem du es zugeschnitten hast, so vermeidest du, dass die Innenseiten Farbe abbekommen. Ich bemale meine Covers gerne abstrakt mit Acryl- oder Aquarellefarben. Du kannst dein Cover aber auch besticken oder z.B. im Collagen Stil bekleben.

Die Kanten des Covers kannst du entweder schneiden oder mit Einschlägen arbeiten. Gib einfach die gewünschte Länge beim Zuschnitt deines Covers hinzu, die du für deinen Einschlag benötigst. Bevor du dein Journal bindest, solltest du diese Einschläge falten und an den Kanten befestigen. Am einfachsten gelingt das mit einer simplen Steppnaht und der Nähmaschine. Du musst nur darauf achten, dass deine Nadel stabil genug ist, um Papier zu nähen.

TIPP: Gib beim Zuschnitt deines Covers pro Seite zusätzlich ca. 0,5-1,0 cm hinzu. So verhinderst du, dass die Innenseiten nach dem Binden überstehen und von außen sichtbar sind.

DIY: SO FUNKTIONIERT DIE EINFACHE FADENHEFTUNG:

  1. Falze alle deine Papiere und Cover in der Mitte z.B. mit Falzbein oder Daumen
  2. Bringe deine Innenseiten in die gewünschte Reihenfolge und lege sie bündig übereinander auf dein Cover
  3. Fertige für die 3-Lochmarkierungen eine Schablone an ODER lade dir meine Schablone für ein A5 Format hier herunter KLICK
  4. Lege die Schablone ganz oben auf deine Innenseiten in die Falz und fixiere den gesamten Stapel seitlich und in der Mitte mit Klammern, damit nichts verrutscht.
  5. Steche mit einer dicken, spitzen Nadel oder Ahle die Löcher für die Bindung durch Innenseiten und Cover. Bei dickeren Papieren muss dieser Vorgang ggf. in mehrere Stapel aufgeteilt und wiederholt werden.
  6. Führe den Faden wie auf der Abbildung unten zu sehen mit einer Nadel durch Innenseiten und das Cover.
  7. Verknote den Faden innen 2x, indem du die beiden Enden einmal um den innen liegenden Faden herum legst. Löse die Klammern und FERTIG ist dein ganz individuelles Art Journal!
anleitung-einfache-Fadenheftung-diy-journal

Ich hoffe dir hat diese DIY Anleitung gefallen. Ich binde fast alle meine Art Journal mit dieser Technik und sie ist wirklich universell einsetzbar. So kannst du z.B. auch normale Notizbücher oder Hefte binden. Wie du dein Art Journal nun kreativ befüllen kannst, erfährst du in meinem STARTER GUIDE ins Art Journaling, den du dir hier kostenlos sichern kannst: >>>>ZUM STARTER GUIDE

Bis bald,

deine



MEHR ZUM THEMA ART JOURNALING: